Eule

Botanischer Lehrgarten

Hohler Lerchensporn


Lerchensporn Lerchensporn

Deutscher Name: Hohler Lerchensporn
Botanischer Name: Corydalis cava L.
Familie: Fumariaceae - Erdrauchgewächse
Blütezeit: März - Mai
Höhe: 15 - 30 cm
Beschreibung:

Waldpflanze mit einfachem Stengel. An dessen Ende sitzen 10 bis 20 purpurne oder rosa bzw. gelblichweiβe Blüten in einer aufrechten Traube über den Blättern. Jede Blüte hat eine zweilippige, gespornte Blütenkrone. Der Saum der Oberlippe ist stark zurückgerollt.

Die saftigen, kahlen, doppelt-dreizählig eingeschnittenen Laubblätter des Hohlen Lerchensporns stehen wechselständig am Stengel. Ihre Oberseite ist grün, die Unterseite graugrün.

Der knollige Erdspross wird zeitig hohl. Er ist meist auf allen Seiten mit Faserwurzeln besetzt.

Die oberirdischen Teile der Pflanze sterben im Sommer nach der Fruchtreife ab.

Standort:

Die Pflanze bevorzugt Laubwälder, Gebüsche, Hecken. In Gärten als Zierpflanze verwendet.


Zurück