Eule

Botanischer Lehrgarten

Orientalischer Mohn


Orientalischer Mohn
Deutscher Name: Orientalischer Mohn, Türkischer Mohn
Botanischer Name: Papaver orientale L.
Familie: Papaveraceae - Mohngewächse
Blütezeit: Mai - Juni
Höhe: 100 bis 150 cm
Beschreibung:

Der Orientalische Mohn ist eine einjährige, krautige bis buschig wachsende Pflanze. Der weiß, borstig behaarte Stängel, der Milchsaft führt, wächst mehrfach aus einer grundständigen Blattrosette.

Die fiederteiligen, bis 30 cm langen, gezähnten, graugrünen Blätter sind wechselständig, deutlich gestielt und führen ebenfalls Milchsaft. Wie auch der Stängel sind die Blätter weiß, borstig behaart.

Die Blüten sind endständig, schalenförmig und leuchtend rot. Sie haben einen Durchmesser von bis zu 10 cm und stehen einzeln in den Blätterachseln. Sie sind lang gestielt und nicken bereits vor dem aufblühen. Die Kronblätter sind bereits in der Knospe geknittert und die Blüte besitzt zwei stark behaarte Kelchblätter.

Verwendung:

Geeignet für die Beet- und Staudenbepflanzung und als Schnittblumen.

Standort:

Einen durchlässigen Boden in sonniger Lage ist zu bevorzugen. Staunässe verträgt die Pflanze nicht.


Zurück