Eule

Botanischer Lehrgarten

Winterling


Winterling


Deutscher Name: Winterling, Winterstern
Botanischer Name: Eranthis hyemalis (L.) Salisbury
Familie: Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse
Blütezeit: Januar - März
Höhe: 5 - 15 cm
Beschreibung:

Vorwiegend Gartenpflanze mit kahlem Stengel; die Blüten sitzen einzeln endständig in der Blattrosette. Jede Blüte hat 5 – 8 (meist 6) ausgebreitete gelbe Blütenhüllblätter und mehrere kurze gelbliche Honigblätter.

Die Blattrosette unmittelbar unter der Blüte setzt sich aus 3 handförmig zerschlitzten Hochblättern zusammen.

Die rundlich-herzförmigen, langgestielten Grundblätter sind handförmig-geteilt (5 – 7 teilig). Die Grundblätter erscheinen erst nach der Blüte.

Standort:

Der Winterling hat einen knolligen Wurzelstock. Wildwachsend bevorzugt er schattige Haine und Wälder und Gebüsche.


Zurück